Intensive Arztsuche verlief trotz aller Bemühungen bisher leider erfolglos

Geschätzte St. Georgnerinnen und St. Georgner!


In den letzten Wochen prägte ein Thema meine Arbeit und auch die am Gemeindeamt:
Wie geht es ab 1. Juli 2019 mit der ärztlichen Versorgung in unserer Gemeinde weiter?


Dass es kein einfaches Unterfangen wird, das war mir sehr wohl bewusst. Ich habe mir zumindest mit meinem Team erhofft, eine zeitnahe Lösung zu erreichen. Aus jetziger Sicht muss man zur Kenntnis nehmen, dass mit 1. Juli eine weitere Kassenstelle in der Region unbesetzt ist und zwar die von St. Georgen am Ybbsfelde.


Es gab intensive und sehr konstruktive Gespräche mit den Ärztinnen und Ärzten von St. Georgen, aber auch mit Spitalsärztevertretern von sehr vielen Spitälern in NÖ und Wien. Trotz intensiver Stellenausschreibung in Fachzeitschriften für Ärzte, über diverse Zeitungen in ganz Österreich bzw. Deutschland und europaweit in den sozialen Medien via Facebook, Twitter, online Stellenmarkt usw., gab es bislang noch keine konkrete Anfrage oder Bewerbung bei der Ärztekammer. Bei den vielseitigen Gesprächen war überall die gleiche Meinung: Hinter dem Beruf „Landarzt“ gibt es noch sehr viele Aufgaben zu lösen! Es ist nicht nur die Politik, sondern es sind auch die zuständigen Kassenstellen und die Ärztekammern gefordert, ein attraktives Angebot für die Nachbesetzung von Landärzten anbieten zu können. Gegen den bevorstehenden akuten Ärztemangel muss man eine gemeinsame Lösung erarbeiten.


Es ist leider kein erfreulicher Zwischenbericht über die erhoffte und gewünschte Nachfolge von unserem Hausarzt. Ich verspreche Ihnen allen, dass ich mich, mit voller Unterstützung durch den Gemeinderat, auch weiterhin mit aller Kraft und Engagement für eine Lösung einsetzen werde!


MR Dr. Werner Schwarzecker hat die umliegenden Ärztesprengel persönlich informiert, dass er mit 30. Juni seinen wohlverdienten Ruhestand antritt. Die zukünftige medizinische Betreuung/Versorgung übernehmen die Vertragsärzte in den umliegenden Gemeinden oder - im Notfall - die Landeskliniken. Ich bitte Sie, bei den jeweiligen Ordinationen selbst anzufragen und sich zu informieren.


Bei dir, Werner, bei deiner Familie und deinem Team möchte ich mich für die letzten 32 Jahre, für die zuverlässige und hervorragende Arbeit als Gemeindearzt - als Arzt des Vertrauens - herzlich bedanken. Für deinen weiteren Weg wünsche ich dir viel Freude und Gesundheit und vor allem viel Zeit für die Dinge, die in den letzten Jahren zu kurz gekommen sind.


Auch das Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Für die Kinder und Teenager sind die letzten Wochen vor den Sommerferien angebrochen. Ich möchte jetzt schon allen erholsame und erlebnisreiche Ferien wünschen! Auch heuer gibt es wieder die Ferienpassaktion, die in gewohnter Weise über die Bühne geht. Der Organisatorin Karin Ebner und den teilnehmenden Vereinen herzlichen Dank für den freiwilligen und ehrenamtlichen Beitrag zu einem erlebnisreichen Sommer. Den Jugendlichen, die ins Berufsleben einsteigen, viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.


Ich wünsche Ihnen allen einen erholsamen und schönen Urlaub, einen wunderschönen Sommer mit abwechslungsreichem Programm und Veranstaltungsangebot in unserem schönen St. Georgen am Ybbsfelde.


Mit frühsommerlichen Grüßen,
Ihr Bürgermeister Christoph Haselsteiner