Abholtermine Gelber Sack

Unser täglicher Abfall ist der Rohstoff von morgen. Daher setzt der Gemeinde  Dienstleistungs-verband Region Amstetten (gda) neue Impulse für eine bessere Abfalltrennung. Für Sie bedeutet dies ganz konkret: Die Plätze für die Altstoffsammlung  werden neu gestaltet. Leichtverpackungen aus Kunststoff werden zukünftig im Gelben  Sack gesammelt.

Das Abfall-Sammelsystem im Bezirk Amstetten wird in den kommenden Monaten weiter modernisiert. Als ersten Schritt wurden die Gelben Sack zugestellt. Diese lösen die  bisherige gelbe Tonne auf den Altstoff-Sammelplätzen ab. Als Erstzuteilung haben Sie  eine Rolle mit 13 Säcken zugestellt bekommen. Diese sind ebenso kostenlos wie weitere  Säcke, die Sie auf Ihrem Gemeindeamt erhalten. Dadurch bleibt gewährleistet, dass Sie  bei besonderen Anlässen oder größeren Feiern die anfallenden Verpackungen  problemlos entsorgen können.

Keine Gelben Säcke erhalten Sie, wenn Sie in einer Wohnhausanlage mit sieben oder  mehr Wohneinheiten leben, die über eigene Kunststoff-Tonnen verfügt. Ab dieser Größe  ist die Containersammlung effizienter und bleibt daher bestehen.

Eine Abfuhr für den Kunststoff.
Ob Container oder Gelber Sack: Nun kommen alle Haushalte in den Genuss, dass die gesammelten Leichtverpackungen aus Kunststoff abgeholt werden. Bitte stellen Sie die Gelben Sack am ersten Abfuhrtag des Terminblocks bis spätestens 6 Uhr früh gut  sichtbar zur Liegenschaftsgrenze. Die Abfuhr Ihrer vollen Säcke erfolgt alle sechs Wochen. Dabei können Sie mehrere gefüllte gelbe Säcke auf einmal vor Ihre  Liegenschaft stellen. Die Abholtermine und weitere Infos finden Sie auch unter: www.gda.gv.at/Gelber-Sack.

Die erste Abholung findet in der Marktgemeinde St. Georgen am Ybbsfelde am 26. und 27. Juni 2018

Wer trennt, gewinnt!
Wichtig für die problemlose Sammlung im Gelben Sack ist eine saubere Trennung der Leichtverpackungen aus Kunststoff. Restentleeren Sie daher ihre  Lebensmittelverpackungen, um Schimmelbildung vorzubeugen. Selbstverständlich dürfen Sie den Gelben Sack nur mit dem vorgesehenen Material befüllen. So gehören etwa Plastikgegenstände, die keine Verpackungen sind, (z.B. Spielzeug, Gartenschläuche, Installationsrohre) nicht in den Gelben Sack! Diese Materialien können Sie in den Altstoff-Zentren des gda sortenrein abgeben.

Befürchtungen, dass die Säcke durch starken Wind verweht werden könnten, haben die Erfahrungswerte aus anderen Bezirken widerlegt. In Niederösterreich und in Oberösterreich gibt es den Gelben Sack teilweise schon über zehn Jahre, ohne nennenswerte Probleme. Die Gelben Säcke bestehen übrigens zu 70 Prozent aus Recyclingmaterial.

Ein weiterer wichtiger Schritt
Auf den Plätzen für die Altstoffsammlung (ab sofort „Recycling-Platz‘l“) werden die bisherigen Container bis spätestens Ende Juni durch neue Container ersetzt. Dies gilt für die Container von Metallverpackungen sowie Bunt- und Weißglas. Die neuen Container bieten ein größeres Volumen (drei Kubikmeter) und können mit einem Kran geleert werden.

Im Gemeindegebiet St. Georgen am Ybbsfelde stehen in Zukunft 7 „Recycling-Platz‘l“ zur Verfügung, diese finden Sie hier (nachzulesen sind diese Platz´l auch unter www.gda.gv.at/Recyclingplatzln):

  • Krahof Bushaltestelle-Nord
  • Allersdorf
  • Triesenegg - Sonnenhang
  • FF-Sicherheitszentrum (auch Barrierefreite Behälter)
  • Hart - Spielplatz
  • Galtbrunn
  • Hermannsdorf
  • Matzendorf - Keusch-Halle
  • Leutzmannsdorf - Flugplatz

Sie haben Fragen zum Gelben Sack?
An der GDA-Hotline erhalten Sie Antworten:
07475/53340-269

www.gda.gv.at/gelber-sack