Hochwasserschutz entlang des Trieseneggerbaches fertiggestellt

Nachdem bereits vor einigen Jahren erste Planungen und Anrainergespräche stattgefunden haben, konnte heuer eine Mauer entlang des Trieseneggerbaches im Ortszentrum errichtet werden.

In diesem Zuge ist bei der Landesstraße auch eine neue Querung für Fußgänger enstanden, sodass diese den Bach sicher überschreiten können. Ebenfalls neu gestaltet wurde der Spielbereich für die Kinder - das Bachbett kann nun in spielerische Aktivitäten integriert werden.

Das Projekt wurde von der Marktgemeinde St. Georgen am Ybbsfelde gemeinsam mit der Abteilung Wasserbau des Landes NÖ und dem Wasserverband Ybbs-Unterlauf durchgeführt und im September fertiggestellt. Ein Dank gilt auch dem Land NÖ sowie dem Bund für die Beteiligung bei der Finanzierung der angefallenen Kosten.

Bürgermeister Christoph Haselsteiner freut sich, dass mit diesem Projekt ein weiterer Schritt in Richtung Hochwassersicherheit in St. Georgen am Ybbsfelde gesetzt wurde. Gemeinsam mit dem Rückhaltebecken in Triesenegg soll der Trieseneggerbach in unserem Ort nun hochwassersicher sein.