Spielplatz beim Tennisplatz wird erneuert

Der Arbeitskreis „Soziales“ plante in seinen letzten Sitzungen die Neugestaltung des Spielplatzes beim Tennisareal.
Der Plan ist, dass bis zum Sommer ein neues Spielerlebnis an diesem Platz präsentiert wird. Mit den Arbeiten wurde nun begonnen. So wurden vom Bauhofteam mit Unterstützung der Fa. Agrarservice Peböck die baufälligen Spielgeräte abgebaut und die notwendigen Erdbewegungen durchgeführt.

Die Marktgemeinde investiert in die Neugestaltung eine Summe von ca. € 30.000,-. Ein großer Teil wird dabei über die Aktion "Gemeinde21" gefördert. Die Leiterin des Arbeitskreises und Obfrau des Dorferneuerungsvereines Karin Ebner und Bürgermeister Christoph Haselsteiner freuen sich über den Baustart und bedanken sich für die eingebrachten Ideen der Bevölkerung und der Mitglieder des Arbeitskreises.

Mit der Lieferung der Spielgeräte wurde die Firma Wurzer aus Neuhofen/Y. beauftragt und mit der Bepflanzung die Firma Zehetgruber aus St. Georgen. Wenn es die COVID-Vorschriften erlauben wird auch noch ein Aktionstag stattfinden, an dem auch die zahlreichen Interessenten eingeladen sind, mitzuhelfen. Weitere Infos dazu folgen.