COVID Info für St. Georgen/Y. vom 10.11.2020

Mit Gültigkeit vom 3. November 2020 sind die geltenden Bestimmungen und Maßnahmen für uns alle spürbar verschärft worden. So sind in St. Georgen/Y. alle öffentliche Einrichtungen wie z.B.: Georgsaal, Turnsaal in der Volksschule und im Kindergarten, usw. für Veranstaltungen voraussichtlich bis Jahresende gesperrt worden.

Die geltenden Bestimmungen für Sport,Vereine und Körperschaften wurden über die Verantwortungsträger der jeweiligen Institutionen weitergeleitet. Der Kindergarten- und Schulbetrieb in der Volksschule, Mittelschule und Musikschule findet mit den jeweiligen geltenden Vorgaben weiterhin statt.

Das Verständnis für die teilweise harten Bestimmungen ist nicht für jeden BürgerIn verständlich, aber die Zahlen sagen leider etwas anderes.

Mit der heutigen Information möchte ich über die aktuellen Fallzahlen von St. Georgen berichten:  Derzeit sind 28 Personen an COVID-19 erkrankt und zusätzlich sind Angehörige oder Kontaktpersonen (genaue Zahl derzeit nicht bekannt) dadurch in häuslicher Quarantäne. In Summe gab es seit Beginn der Pandemie 48 Erkrankte in St. Georgen. Gerade jetzt ist die gegenseitige Hilfsbereitschaft sehr wichtig. Unterstützen wir die Familien, Freunde und Nachbarn, die sich momentan nicht selbst versorgen können. Meine Bitte an sie: Auch wenn man es nicht mehr hören kann oder will, wir müssen mit Zusammenhalt und Vertrauen diese schwierige Zeit überwinden. Am Gemeindeamt können sich Personen melden, die Hilfe brauchen oder auch leisten möchten.

Kontakt: gemeinde@st-georgen-ybbsfelde.gv.at oder 07473/2312

Wir werden diese Daten sorgsam verwalten und die Bedürftigen bestmöglich unterstützen. Nützen Sie auch das Bestell- bzw. Lieferservice unserer Nahversorger und der Gastronomie.

Jeden Montag finden Sie auf unserer Webseite die aktuelle Information über die Covid-Zahlen und etwaige Änderungen von Verordnungen. Jeder von uns muss seinen persönlichen Beitrag leisten - dann werden wir es gemeinsam schaffen!

Ich wünschen den Erkrankten einen leichten Krankheitsverlauf und eine schnelle Genesung! Für die nächsten Tage und Wochen wünsche ich uns allen alles Gute. Bleiben sie gesund!

„Bitte halten sie sich an die Vorgaben der Bundesregierung, um die gemeinsamen Herausforderungen zu bewältigen"

Ihr Bürgermeister
Christoph Haselsteiner