Kerstin Stopfer - Zuckerfreies Dinkel-China-Brot

Seit 2.1. ernähre ich mich komplett zuckerfrei - kein industrieller Zucker mehr! Es fühlt sich toll an - hier mein Lieblingsbrot, welches ich 1x pro Woche backe!

500g Vollkorn-Dinkelmehl
130g Sonnenblumenkerne
20g Chia-Samen Salz
500 ml Wasser
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Apfelessig

Das Mehl mit den Sonnenblumenkernen, den Samen, eine Prise Salz und der Trockenhefe in einer Schüssel vermischen. Das  Wasser und den Apfelessig dazugeben und alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten mit den Sonnenblumenkernen, den Samen, eine Prise Salz und der Trockenhefe in einer Schüssel vermischen. Das Wasser und den Apfelessig dazugeben und alles mit dem Knethaken des Handrührgerät es zu einem glatten Teig verarbeiten!

Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Backpapier auslegen, den Teig hinein geben. Die Form in den kalten Backofen stellen und den Ofen auf 200° erhitzen. Das Brot circa 1 Stunde backen. Danach mit der Stäbchenprobe überprüfen, ob das Brot fertig ist. Falls nicht, noch kurz weiter backen. Dann das Brot aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Kastenform stützen.

Das saftige Brot ist circa eine Woche haltbar, kann aber natürlich auch in Scheiben oder am Stück eingefroren und bei Bedarf aufgetaut werden.